Badische Zeitung 09.04.2018

Das tolle Wetter passte zur Mode

Dank Sommertemperaturen Riesenansturm auf verkaufsoffenen Sonntag "Blühendes Staufen" / Viel Applaus für Modeschauen.

STAUFEN. Sie strahlten mit dem Wettergott um die Wette: Gewerbevereinsvorsitzender Wolfgang Dorst im Gespräch mit Sabine Pahlke-Decker, seine Stellvertreterin Angela Hassler und insbesondere Gabi Thoma, die im Vorstand der Staufener Gewerbetreibenden für die Modebranche und damit für die Modemeile an diesem Tag verantwortlich zeichnet.

zum gesamten Artikel

zur Fotogalerie von Peter Stahl         > zur Fotogalerie von Ernst Schindl


Badische Zeitung 02.03.2018

Feilen an Staufens Events kaum nötig

STAUFEN. Weniger Coverbands bei Wein & Musik sowie ein neuer Internetauftritt – damit sind die größten Veränderungen beschrieben, mit denen der Staufener Gewerbeverein im neuen Jahr für Aufmerksamkeit sorgen will. Daneben gab es bei der Mitgliederversammlung viele spannende Infos vom Bürgermeister über die Pläne der Stadt, die die Geschäftsleute betreffen.

zum gesamten Artikel


Badische Zeitung 18.12.2017

In glänzendem Schein

Die Lichternacht in Staufen sorgte am Wochenende für knisternde Stimmung in der Altstadt.


Foto: Hans Jürgen Kugler

STAUFEN. Flackernde Kerzen, flammende Fackeln, goldene Lichter und weihnachtliche Weisen – bei Einbruch der Dunkelheit zeigte sich Staufens Altstadt am Freitag und Samstag wieder von seiner zauberhaften Seite.

 
Unwiderstehlich zog der Duft von Waffeln, Würstchen und Glühwein durch die festlich illuminierten Gassen der Fauststadt. Die vom Gewerbeverein Staufen organisierte Lichternacht lud bereits zum fünften Mal in Folge zu einem Einkaufserlebnis in stimmungsvoller Atmosphäre. Im flackernden Schein der Feuerschalen präsentierten die mit Windlichtern und Laternen dekorierten Staufener Geschäfte am Freitag und Samstag bis in den späten Abend hinein zahllose weihnachtliche Geschenkideen. Bei der Himmelspost nahm das Christkind mit seinen Engeln die Wunschzettel der Kinder höchstpersönlich entgegen. Jeder, der ein Weihnachtslied anstimmte, wurde mit einem Engelsgeschenk bedacht – kleine Papierröllchen, die sich als ein Gutschein für die Staufener Geschäfte erwiesen.

Auf dem Marktplatz durften Alt und Jung beim Schattentheater nach Herzenslust ihre Theaterleidenschaft ausleben – auch völlig inkognito, wenn man nicht gerade hinter die Kulissen blickte. In den Geschäften gab es derweil für begeisterte Mitmacher besondere adventliche Aktivitäten wie das Garnieren von Lebkuchen oder das Backen von Stockbroten. Spannende Weihnachtsgeschichten für alle Altersgruppen waren im Vorlesezimmer zu hören, wo sich Groß und Klein bei heißen Getränken eine Verschnaufpause von der anstrengenden Shoppingtour gönnen konnten.
 


 

  1   2   3   4